Gap Year: Erfahrungen im Ausland sammeln


Treffen Sie Jungs Delux

Neben der Förderung des Umweltressorts des Landes Salzburg, sprich günstiger und flexibler Mobilität, kommen unsere Bestandskunden in den Genuss weiterer exklusiver Leistungen unserer zahlreichen Partner. Das myRegio Bonusheft wird einmal im Jahr aufgelegt. Die Gutscheine sind dann bis Dezember des Folgejahres gültig. Eine Änderung von einzelnen Gutscheinen bzw. Partnern behalten wir uns vor.

Termine & Preise

Zahlen und Fakten: Auslandserfahrung ist vielen jungen Leuten wichtig Was ist ein Gap Year? In der wörtlichen Übersetzung bedeutet es Lückenjahr, gemeint ist aber allumfassend eine Auszeit zwischen zwei Lebensabschnitten, wie sie beispielsweise nach der Schule vor Beginn des Studiums anfällt oder zwischen Bachelor-Abschluss und Beginn des Masters. Es muss nicht zwingend zwölf Monate umschlingen, mit diesem Begriff können auch nur einige Wochen oder Monate beschrieben werden.

80% bei der Zuzahlung sparen: Ihr Weg zu bezahlbarem Zahnersatz

Gute Vorbereitung ist wichtig Ein Auslandsaufenthalt, egal ob man in einem anderen Land zur Schule gehen, studieren oder herstellen will, sollte auf jeden Fall urbar geplant werden. Eine Checkliste hilft dabei, die eigenen Motive und Voraussetzungen besser einzuschätzen und so die persönliche Entscheidungsfindung zu erleichtern. Bleibende Eindrücke und Erfahrungen Ein Auslandsaufenthalt ist prägend. Lernfeld Ausland Die bei so einem Aufenthalt erworbenen sogenannten Softskills - Selbständigkeit, Flexibilität, soziale Kompetenzen, Kenntnis anderer Kulturen - sind nicht nur für die persönliche Entwicklung bereichernd, sondern sind auch auf dem Arbeitsmarkt gefragt. Jugendliche können bei einem längeren Aufenthalt im Ausland diese Fähigkeiten praktisch erlernen und spannend erleben. Das Beherrschen einer oder mehrerer Fremdsprachen ist ein weiterer Bonus in einem späteren Berufsleben. Die MitarbeiterInnen in den Jugendinfos unterstützen Jugendliche auch persönlich in Informationsgesprächen oder per E-Mail bei ihrer Entscheidungsfindung! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.


Comments

Your email address will not be published.*