Wie es ist seinen Partner zu teilen.


Treffen Sie diese Frau Zärtl

Zurück Im dritten und letzten Teil unserer Interviewreihe zur Polyamorie bekommen wir Antworten auf zwei sehr spannende Fragen: Wie ist es, seinen Partner zu teilen und was möchtest du den Menschen zum Thema Polyamorie mit auf den Weg geben? Wie ist es für dich, deinen Partner zu teilen? Sarah: Ich lebe mit meinem Mann, das ist meine zweite Ehe, und meinen zwei Kindern zusammen und habe auch eine Begegnung — so nenne ich es — mit einem Mann, der alleine leben möchte und mit dem ich mich ab und an treffe. Es kommt auf den Menschen an, um den es geht. Wenn mein Mann sich mit einer anderen Frau trifft, wackelt der Boden ein bisschen, auf dem ich stehe. Ich bin aber nicht eifersüchtig in dem Sinne, es schafft in mir nur eine gewisse Unsicherheit.

Inhaltsverzeichnis

Wie über nichts wird häufiger geschwiegen. Das wollen wir ändern. Kyra B. Wir waren von Anfang an auf einer Wellenlänge und können sehr offen miteinander sein. Schnell kam heraus, dass er verheiratet ist und auch vorhat, es zu bleiben. Ich bin Single. Allgemeinheit beiden führen eine offene Ehe, um neue Erfahrungen zu sammeln.

Navigationsmenü

Kann zu Liebeslust und -frust führen: eine polyamore Beziehung. Sie ist keine Frau, die man leicht übersieht. Bunte Tattoos zieren ihren Ausschnitt, Hals und Hände.


Comments

Your email address will not be published.*