Schwarze Magnolie


Bekanntschaft mit den Jungs in Fickstute

Massenmord an Jugendlichen in Norwegen erschüttert Welt Oslo Massenmord an Jugendlichen in Norwegen erschüttert Welt Bild: Trond Reidar Teigen Getrieben von Hass hat Anders Behring Breivik neun Jahre lang den Mord an wehrlosen Menschen vorbereitet. Am Ende löschte er mindestens 93 Leben aus. Die meisten Opfer waren fast noch Kinder: Der Massenmord eines offensichtlich verwirrten Rechtsradikalen an fast wehrlosen Menschen in Norwegen erschüttert die Welt. Der christliche Fundamentalist richtete auf einer winzigen Ferieninsel nahe Oslo ein grauenhaftes Blutbad an. Er erschoss auf einem fröhlichen Jugendtreffen gegen Intoleranz und für ein friedliches Miteinander mindestens 86 Teilnehmer oder trieb sie im Wasser in den Tod. Viele versuchten, sich zu verstecken oder die Meter bis zum rettenden Ufer durch das kalte Wasser zu schwimmen. Eine Terroreinheit konnte erst kein geeignetes Boot auftreiben. An diesem Montag soll gegen ihn Haftbefehl erlassen werden. Vor dem Massaker hatte der jährige Norweger im etwa 40 Kilometer entfernten Oslo mit einer selbstgebauten Autobombe Teile der Innenstadt in eine Trümmerlandschaft verwandelt.

###title###

Mehr Informationen erhalten Sie unter diesem Link. Ihr Passwort können Sie frei wählen. Der Benutzername ist Ihre E-Mail-Adresse. Bei Abgabe Ihrer Kommentare wird Ihr Appellation angezeigt.

Massenmord an Jugendlichen in Norwegen erschüttert Welt

Getrieben von Hass hat Anders Behring Breivik neun Jahre lang den Mord angeschaltet wehrlosen Menschen vorbereitet. Am Ende löschte er mindestens 93 Leben aus. Allgemeinheit meisten Opfer waren fast noch Kinder: Der Massenmord eines offensichtlich verwirrten Rechtsradikalen an fast wehrlosen Menschen in Norwegen erschüttert die Welt. Der christliche Fundamentalist richtete auf einer winzigen Ferieninsel Umgebung Oslo ein grauenhaftes Blutbad an. Er erschoss auf einem fröhlichen Jugendtreffen gegen Intoleranz und für ein friedliches Miteinander mindestens 86 Teilnehmer oder trieb sie im Wasser in den Tod. Vielerlei versuchten, sich zu verstecken oder Allgemeinheit Meter bis zum rettenden Ufer mit das kalte Wasser zu schwimmen. Eine Terroreinheit konnte erst kein geeignetes Boot auftreiben. An diesem Montag soll gegen ihn Haftbefehl erlassen werden.


Comments

Your email address will not be published.*